Landeshauptstadt Dresden - 13februar.dresden.de

https://13februar.dresden.de/de/veranstaltungen/2022/gedenkveranstaltung-kas.php 10.02.2022 11:02:11 Uhr 02.12.2022 10:38:25 Uhr
13.02.2022, 11:00 - 11:30
Neuer Katholischer Friedhof - Bremer Straße 20, 01067 Dresden

„Stumme Seufzer, stille Klagen“

Der 13. Februar markiert in der Dresdner Stadtgesellschaft einen wichtigen Tag und so lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung mit den Worten aus Bachs Kantate zum traditionellen Gedenken an Krieg und Zerstörung ein. Auf dem Neuen Katholischen Friedhof wird auch 2022 Menschen, die unter widrigsten Umständen einen aufrechten Gang übten, gedacht. In diesem Jahr wird insbesondere an Schwester Maria Augustina erinnert. Die Gründerin des Ordens der „Schwestern von Nazareth“ in Dresden-Goppeln wurde am schicksalsträchtigen 8. Mai 1945 von einem russischen Soldaten bei dem Versuch ihre Gemeinschaft zu schützen erschossen. Ihr Schicksal steht stellvertretend für vielen Opfer von blindem Hass und sinnloser Gewalt.

Programm:

  • Begrüßung: Dr. Joachim Klose, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • Ansprache: Pater Norbert Büchner,Dompfarrer Kathedrale Dresden
  • Musikalische Begleitung: Annett Otto und Tobias Rietz
  • Lesen von Gedenktexten, Segnung der Gräber, Niederlegen von weißen Rosen

Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., Politisches Bildungsforum Sachsen

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.