Landeshauptstadt Dresden - 13februar.dresden.de

https://13februar.dresden.de/de/menschenkette.php 23.02.2017 08:10:09 Uhr 24.10.2017 00:39:31 Uhr

Menschenkette zum 13. Februar

Wir laden alle ein, sich am 13. Februar die Hand zu reichen und Brücken zu bauen.

Innenstadtkarte Dresden mit Verlauf Menschenkette
© Löser & Partner

Dieses Ereignis ist uns Anlass, uns sowohl mit der Geschichte unserer Stadt als auch mit Unmenschlichkeit und Menschlichkeit in all ihren Facetten auseinanderzusetzen. Wir erinnern uns an die Unmensch-lichkeit des Nationalsozialismus und des Krieges. Wir erinnern an die Verfolgten und Ermordeten der Jahre 1933 bis 1945. Wir erinnern an die Opfer der Luftangriffe.

Unser Gedenken findet im Hier und Jetzt statt. Auch gegenwärtige Konflikte wie in der Ukraine oder der Krieg in Syrien zeigen uns ihre Unmenschlichkeit. Aus der Erfahrung der Zerbrechlichkeit unserer Werte wollen wir gemeinsam mit Ihnen ein Zeichen für Humanität und Menschlichkeit setzen. Nehmen Sie an der Bürgerbegegnung und anderen Veranstaltungen im Rahmen des 13. Februar 2017 in unserer Stadt teil.

Kommen Sie zur Menschenkette und leisten Sie Hand in Hand Ihren Beitrag zu Versöhnung.

Ablauf:

  • 17:15 Uhr Auftakt auf dem Neumarkt mit dem Dresdner Motettenchor und dem Kammerchor ad libitum, die unter der Leitung von Karsten Sprenger die Motette von R. Mauersberger „Wie liegt die Stadt so wüst“ aufführen werden, Ansprachen von Oberbürgermeister Dirk Hilbert und dem Rektor der TU Dresden Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen
  • 18 Uhr Zusammenschluss beim Geläut der Kirchenglocken in der Innenstadt

Drucken